プレス
連絡先

Astrid Herrmann

Astrid Herrmann

成功事例

溶着工法として超音波が採用された理由とは? お客様の声

最先端の技術を展示

世界各地の展示会で ハーマン社の最新の超音波溶着技術をご紹介します。出展予定リスト

25.10.2021

Das innovative Verfahren schafft einen Tunnel zwischen den beiden Vliesstoffschichten, in dem der gestreckte elastische Faden geführt wird. Mittels Ultraschall entstehen spezifische Schweißbereiche, in denen der Faden partiell verankert wird. Nach dem Schneiden des Produkts entspannt sich der Faden und wird von den Schweißpunkten fixiert. Eine breite Palette von Materialkombinationen, Fäden-Feinheiten, Dimensionen, Dehnungen und Produktionsgeschwindigkeiten wurden bereits erfolgreich getestet. Die einfache Positionierung von mehreren parallelen Fäden ist ein weiterer Vorteil dieser Entwicklung.

 

Formatabhängige Werkzeuge nicht mehr notwendig

Das neue Verankerungsverfahren kann intermittierend oder kontinuierlich ausgeführt werden. Innovationen in der Signalsteuerung des Ultraschallgenerators ULTRABOND ermöglichen es, die Ultraschallenergie extrem schnell an den richtigen Stellen auszulösen. Dadurch werden formatabhängige Werkzeuge überflüssig, da die zu verschweißenden Bereiche frei gestaltet werden können und eine Formatambosswalze überflüssig wird. Mit weniger Kosten für Werkzeuge und weniger Zeit für Formatwechsel wird die Overall Equipment Efficiency (OEE) erhöht.

 

Die standardisierten Ultraschallwerkzeuge (Sonotroden) im MICROBOND CSI System bieten die bewährte MICROGAP-Technologie von Herrmann Ultraschall. Eine mehrdimensionale Prozessüberwachung ist durch die Kombination der Generatorsignalfunktion mit der MICROGAP-Technologie möglich, die den Spalt im Schweißbereich kontrolliert und für eine konstante Schweißqualität mit direkter Systemrückmeldung sorgt.

 

CEO Thomas Herrmann: "Dieses neue Verfahren, das wir Anchoring nennen, wird unsere Kunden weltweit besser dabei unterstützen, ihre Produkte weicher und nachhaltiger zu machen."

 

 

 

Elastische Fäden sind im Hygienemarkt weit verbreitet, um einen besseren Körperkomfort zu erreichen, etwa im Waistbereich oder bei Beinmanschetten. Der Einsatz der Ultraschalltechnologie bietet mehrere Vorteile gegenüber dem Kleben:

- weichere Haptik, was die Verbraucher wünschen

- kontrollierter und wiederholbarer Prozess mit hohen Geschwindigkeiten und großen Bahnbreiten

- hervorragende Kriecheigenschaften und Spleißverarbeitung 

- bessere Dehneigenschaften, da die Fäden während des Prozesses keiner Hitze ausgesetzt sind